Lernen Sie unsere Experten kennen

Freuen Sie sich auf die Erläuterungen und Erfahrungsberichte dieser Botschafter, die gerne ihre Leidenschaft für unsere Stadt und ihre Geheimnisse mit Ihnen teilen und Ihnen tolle Empfehlungen für besonders schöne Fleckchen geben.

Samuel Crampon

Samuel CRAMPON

Führer, Experte für Kulturerbe-Besichtigungen in Amiens sowie in der Umgebung

Mich begeistert die Literatur, insbesondere die des 19. Jahrhunderts. Ich habe das Glück, diese Leidenschaft mit meiner Tätigkeit als Führer im Jules-Verne-Haus (Maison de Jules Verne) in Amiens vereinbaren zu können.
Neben dem geschriebenen Wort liebe ich auch das Wandern und die Fotografie. In meiner Freizeit ziehe ich gerne die Wanderschuhe an und mache mich zu den besten Aussichtspunkten auf. Das Klima der Samara ist ideal für mehrstündige Wanderungen und idyllische Aussichten dank der Kontraste, die sich durch die vom Wind getriebenen Wolken immer wieder verändern.

Odile Harlaux

Odile HARLAUX

Einwohnerin, Expertin für Kulturerbe und Natur in Amiens sowie in der Umgebung

Ich komme aus Amiens und bin sehr stolz darauf! Ich bin in Amiens geboren und aufgewachsen. Zu meinen Kindheitserinnerungen gehören wunderbare Spaziergänge durch die Hortillonnages sowie auf dem Treidelpfad an der Somme entlang. Auch heute noch sind das meine liebsten Orte für einen Spaziergang im Grünen, ohne mich weit von der Stadt entfernen zu müssen. Auch das Kulturerbe des Ersten Weltkriegs im Somme-Gebiet liegt mir sehr am Herzen. Ich wollte in Erfahrung bringen, wo zwei Mitglieder meiner Familie gestorben waren. Bei meinen Nachforschungen habe ich viele hilfsbereite Menschen angetroffen, die mich in die richtige Richtung gewiesen haben, und konnte schließlich die Geschichte meiner Familie rekonstruieren.

Julie GUERIN

Expertin für Kulturerbe-Führungen in Amiens sowie in der Umgebung

Amiens ist MEINE Stadt! Ich hänge sehr an den kleinen Strässchen, der Kathedrale und dem idyllischen Ambiente der Hortillonnages. Ich treffe mich gerne mit Freunden im Café Ad’Hoc in Saint Leu - der ideale Ort, um etwas zu trinken und sich über Gott und die Welt zu unterhalten. Besonders begeistert bin ich vom Hotel Bouctot-Vagniez, das den Besucher in die wilden Zwanziger Jahre zurückversetzt. Abends nach Einbruch der Dunkelheit verströmt dieser Ort mit seinen Wandtäfelungen, seinen großen Leuchtern und seinen Marmorkaminen ein wunderbar romantisches Ambiente.

Mathieu Zanetti

Mathieu ZANETTI

Einwohner (und Führer!), Experte für Kulturerbe-Rundgänge in Amiens

Ich komme ursprünglich aus Burgund und bin 2005 nach Amiens gezogen. Besonders begeistert bin ich natürlich vom Kulturerbe (ich habe Geschichte, Kultur und Kulturerbe studiert), aber auch von der Gastfreundlichkeit dieser Stadt. Die Menschen in der Picardie sind sehr warmherzig und ich habe mich schnell wie zu Hause gefühlt.

Stéphanie Cadet

Stéphanie Cadet

Beraterin im Tourismusbüro, Expertin für Familienausflüge in Amiens

Dafür braucht man kein Handbuch: Als Mutter steht man stets an vorderster Front und verwandelt sich oft in eine Superheldin oder in Shiva. Wenn man sich da mal an einem Wochenende eine Verschnaufpause, in der sich jemand anderes um alles kümmert, gönnen möchte, kann ich das nur befürworten.
Ich ziehe dann mal mein Super-Mama-Kostüm an und stehe Ihnen voll und ganz zur Verfügung …

Cédric Pégard

Cedric PEGARD

Einwohner, Experte für Ausflüge zu zweit in Amiens

Ich wohne zusammen mit meiner Frau gleich neben der Kathedrale von Amiens. Gemeinsam durchstreifen wir die Stadt zu Fuß, das Gehen gefällt uns sehr. Wenn wir in den Urlaub fahren, unternehmen wir am liebsten einen Roadtrip. Ich persönlich gehe am liebsten nach Lust und Laune auf Entdeckungstour, ohne große Vorausplanung. Dabei entstehen immer tolle Fotos! Zu Hause bastele und heimwerke ich gerne. Ich mache gerne etwas mit den Händen und koche auf dem Markt gekauftes Gemüse - ich teste das immer, damit wir nicht einfach mehr oder gelungene kulinarische Überraschungen essen. Meine andere Leidenschaft ist die Musik: Ich spiele seit etwa zwölf Jahren Trompete und gehöre dem Blasorchester Saint-Pierre d'Amiens an.
An manchen Wochenenden mache ich Ausflüge an die Küste, um ein wenig zu entspannen und tolle Spaziergänge zu machen.

Monia Bosco

Monia Bosco

Beraterin im Tourismusbüro, Expertin für Ausflüge in Amiens

Ich liebe den Charme, den die Straßen von Amiens verströmen - der ideale Rahmen für einen romantischen Spaziergang zu zweit. Man kann durch das Viertel St Leu streifen und dem Treidelpfad entlang des Wassers folgen. Wenn ich an einem schönen, sonnigen Tag den Menschenmengen entfliehen möchte, gehe ich oft im Friedhof La Madeleine spazieren. Ein romantischer Spaziergang auf einem Friedhof - das klingt auf den ersten Blick etwas merkwürdig. La Madeleine ist aber auch ein hügeliger Park, der gekonnt Grün und Romantik verbindet und in dem man wunderbar einfach die Seele baumeln lassen kann. Abseits der Wege können Besucher die Grabmäler der wichtigsten Familien von Amiens sowie das Grab von Jules Verne entdecken.

Editoriale