DE

Der Treidelpfad und der Radwanderweg durch das Somme-Tal

Ein Spaziergang am Wasser nach Lust und Laune birgt stets zahlreiche Überraschungen! Hier können Sie die besondere Fauna und Flora des Feuchtbiotops aus nächster Nähe betrachten. Darüber hinaus kreuzen Sie Angler, Freizeitboote und Schleppkähne.

Chemin de HalageChemin de Halage - Laurent Rousselin - Amiens Métropole

Ein Treidelpfad führt von der Quelle bis zur Bucht der Somme. Hier zogen einst Pferde die Boote flussaufwärts. Die Vielfalt und Qualität der rasch wechselnden Ökosysteme im Somme-Tal sind inzwischen mit dem Ramsar-Prädikat international anerkannt Die Somme befindet sich an einem Migrations-Kreuzungspunkt für Vögel und Fische. Sogar wilder Lachs ist in die Gewässer zurückgekehrt!

Ob mit dem Fahrrad oder zu Fuß auf dem zum Radwanderweg ausgebauten Treidelpfad oder sanft dahingleitendend auf dem Wasser können Sie diese prachtvolle Landschaft an sich vorbeiziehen lassen und den Augenblick genießen ...

Visiter les Hortillonnages en canoë-kayakVisiter les Hortillonnages en canoë-kayak - Somme Tourisme - JL

 

Auf dem Canardière-Rundweg über den Treidelpfad und durch die Hortillonnages können Sie einen idyllischen Spaziergang machen, der Sie über bunte Stege an Häusern und Gärten entlangführt. Der Weg ist auch für Fahrradfahrer geeignet.

120 km pures Glück spüren Sie auf dem gut ausgebauten Radwanderweg durch das Sommetal. Egal, ob Sie die gesamte Strecke von Péronne bis nach Saint-Valery-sur-Somme oder eine Teilstrecke fahren, folgen Sie einfach dem Wasser und genießen Sie Blicke auf die Natur oder historische Sehenswürdigkeiten. Nutzen Sie die Aussichtspunkte und die 8 Talhäuser (Maisons de Vallée).

Amiens befindet Sie auf halber Strecke und ist immer einen Halt wert. Wagemutige können Fahrten mit Kanu oder Kajak durch die Hortillonnages oder andernorts auf der Somme unternehmen. Diese Möglichkeit bieten der Wassersportclub von Rivery sowie der Club Chés Barboteux in Amiens an. Bei Planet Nautic und Som'Nautic können Sie Motorboote stundenweise mieten und das Gebiet auf eigene Faust erkunden.

Voll im Trend ist auch Stand-up-Paddle des Vereins „Le Grand Huit“ - da sind zahlreiche tolle Erinnerungen garantiert!

Westlich von Amiens bietet der Wasserskiclub „Amiens Cable Park“ die Möglichkeit, in idyllischer Umgebung Nervenkitzel auf dem Wasser zu erleben.

Etang Saint-LadreEtang Saint-Ladre - © DR

 

Bei längeren Aufenthalten lohnt sich ein Abstecher ins nationale Naturschutzgebiet (Réserve Naturelle Nationale) des Teichs Saint Ladre in Boves: Hier erwarten Sie 13 Hektar Wasserflächen und Sümpfe. Das Naturschutzgebiet zeichnet sich durch eine extreme Lebensraumvielfalt aus. Die Wasserpflanzenbestände zeugen von der hohen Wasserqualität.

Das Sumpfgebiet Grand Marais de la Queue in Blangy-Tronville ist ein Mosaik aus vielen verschiedenen Lebensräumen, zu denen Teiche, Weiden, Busch- und Baumgruppen gehören. Dank regelmäßiger Pflege ist dieses Torfmoor ein wichtiges Biodiversitätsreservoir.

Amiens Cable Park

Wasserskilift, eine neue Sensation! Es ist anders, einzigartig und sensationell. Der Ort bietet Ihnen auch viele andere...

Jardin Archéologique de Saint-Acheul

Der Garten Saint-Acheul ist eine prähistorische Stätte von internationalem Ruf. Hier kann man die ersten Siedlungen in...

Editoriale