Grand Roye

RUND UM DIE GEMEINDEN ROYE UND MONTDIDIERD ERSTRECKT SICH DAS GEBIET DES GRAND ROYE, DAS IM OSTEN DES DEPARTEMENTS SOMME LIEGT. DAS PAYS DE PARMENTIER BIETET HÜBSCHE GÄRTEN, IN DENEN MAN WUNDERBAR SPAZIEREN GEHEN KANN.

Val de Somme Nord Picardie Pays du Coquelicot Somme Sud-Ouest Nièvre et Somme Amiens Grand Roye Avre Luce Noye

Wählen Sie das Gebiet aus, um seine Reichtümer zu entdecken

La Montagne de Fignières

Entdecken Sie vor den Toren von Montdidier die Montagne de Fignières, ein bemerkenswertes 4 Hektar großes Larris, das vom Konservatorium für Naturlandschaften der Picardie verwaltet wird. Diese von Wäldern, Hecken, Wiesen und Ackerland geprägte Landschaft stellt einen sehr schönen, 3 km langen, gekennzeichneten Rundweg bereit, der sich ideal für einen Spaziergang mit der Familie eignet.

La montagne de FignièresLa montagne de Fignières - OT Parmentier

 

 

Die Kreidehänge dieses Gebiets verfügen über eine vielfältige Fauna und Flora mit südländischen Zügen. Im Frühling bedeckt ein gelber Blumenteppich die Rasenflächen und man begegnet außerdem einer wunderschönen Vielfalt an wilden Orchideen wie dem Purpur-Knabenkraut und der dunkelroten Epipactis.

Larris de FignièresLarris de Fignières - ADRT80-Ab

 

 

Der Spaziergang beginnt in Fignières, nahe der Kirche. Der Pfad des Stadtrundgangs führt Sie bis zum Eingang eines kleinen Waldes, gehen Sie dann über Weiden bis zu einer kleinen Lichtung. Am Ausgang des Unterholzes bietet sich Ihnen ein sehr schöner Ausblick auf das trockene Tal von Fignières und das Larris.

Die verblüffende Statue von Parmentier in Montdidier

Versäumen Sie es nicht, in Montdidier die riesige, 800 kg schwere und 2,50 m hohe Bronzestatue von Parmentier, dem glorreichen Verbreiter der Nutzung der Kartoffel, zu besichtigen. Dieses stärkehaltige Nahrungsmittel, das zur Grundlage unserer Ernährung geworden ist, verdankt seinen Adelstitel Antoine Augustin Parmentier.

OT Parmentier

 

 

Der Armeeapotheker, Nahrungswissenschaftler und unermüdliche Experimentierer wurde am 12. August 1737 in Montdidier in einem Haus in der Rue de la Mercerie (heute Rue Parmentier) geboren, in dem seine Eltern einen Wäschehandel betrieben. Im Jahr 1766 wurde er zum Apotheker mit dem Titel „gagnant-maîtrise“ im Hôtel Royal des Invalides ernannt. Er erforschte die chemische Zusammensetzung der Kartoffeln.

ParmentierParmentier - ADRT80

 

 

Im Jahr 1786 stellte Parmentier König Ludwig XVI. die Kartoffel vor. Im folgenden Jahr wird die Knolle am königlichen Tisch serviert. Heute handelt es sich um das in Frankreich am häufigsten verzehrte Gemüse!

Die von Albert Roze geschaffene aktuelle Statue (die auf die während des Krieges 14-18 zerstörte Statue folgte) wurde vom Apothekerkomitee gestiftet. 1931 wurde sie anlässlich der Feierlichkeiten zur Wiederauferstehung der Stadt eingeweiht. Während des Zweiten Weltkriegs entging sie der Zerstörung, da sie vom ehemaligen Bürgermeister im Schlachthaus versteckt wurde. Die unscheinbarere Gedenktafel befindet sich an der Stelle des Hauses, in dem Antoine Augustin Parmentier 1737 geboren wurde.

Roye, die alte Festungsstadt

Die Grenzstadt Roye, die sich an allen europäischen Straßen befindet, wurde viele Male geplündert, in Brand gesteckt und verwüstet. Im 11. Jahrhundert stattet sie sich mit Mauern aus, um ihren Schutz zu gewährleisten Diese Befestigungen bewahrten sie jedoch nicht davor, 1636 und 1653 von den Spaniern belagert zu werden.

Entdecken Sie die verschiedenen Angebote in diesem Gebiet

 

Die Unterkünfte Die Aktivitäten Die Veranstaltungen Die Restaurants    

 

Clément, votre expert local

Setzen Sie sich mit Clément, unserem Lokalexperten, in Verbindung

2 adressen :

Office de tourisme Pays de Parmentier

5 place Général de Gaulle - 80500 Montdidier
et 12 boulevard du Général Leclerc - 80700 Roye

Tél : 03 22 78 92 00 / Mail : contact@otparmentier.fr
Site : Pays de Parmentier